Timm Ohrt_Architekt, Stadtplaner

seit 1960 Freiberuflich tätig
Ausbildung zum Maurergesellen, Bauschule Hamburg
Architekturlehre bei Bernhard Pfau, Düsseldorf
Stadtplanungslehre in der Baubehörde Hamburg
Verschiedene Bürogemeinschaften (mit Klaus Nickels/
Werner Feldsien)
seit 1982 mit Hille von Seggern: Ohrt-von Seggern Partner,
Architektur-Städtebau-Stadtforschung, Hamburg
seit 1998 Kunstprojekte mit Hille von Seggern
Mitglied der Architektenkammer Hamburg
Mitglied SRL (Vereinigung für Stadt- Regional- und
Landesplanung)
1970 berufen in die  DASL ( Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung)
1973 berufen in die FAK, Hamburg (Freie Akademie der Künste, Hamburg)
2019 Gründung der Stiftung AlltagForschungKunst mit Hille von Seggern

Hille von Seggern_Architektin, Stadtplanerin,
Freiraumplanerin

1965 – 1972 Studium der Architektur an der TU Braunschweig und TU Darmstadt
1972 Dipl. Ing. Architektur, TU Darmstadt
1972 – 1973 wissenschaftliche Mitarbeiterin Fachgruppe
Stadt an der TU Darmstadt
seit 1974 freiberufliche Tätigkeit als Stadtplanerin / Architektin / Freiraumplanerin
1982 Promotion über »Wohnungsbezogene Freiräume in
Großwohnsiedlungen« zum Dr. Ing., TU Darmstadt
seit 1982 Büro für Architektur, Städtebau, Stadtforschung,
Ohrt-v. Seggern-Partner, Hamburg
seither zahlreiche Wettbewerbserfolge, umfangreiche
Jurytätigkeiten, Mitgliedschaften in Beiräten
1989 – 1993 Bundesvorsitzende der SRL (Vereinigung für
Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V.)
seit 1993 Mitglied der DASL (Deutschen Akademie für
Städtebau und Landesplanung)
seit 1995 – 2008 Professorin für Freiraumplanung, Entwerfen und städtische Entwicklung am Institut für Freiraumentwicklung, Leibniz Universität Hannover
2005 Gründung des STUDIO URBANE LANDSCHAFTEN
seit 1998 Kunstprojekte mit Timm Ohrt
2019 Gründung der Stiftung AlltagForschungKunst mit Timm Ohrt